Donnerstag, 27. Dezember 2007

Rahmen einer Kreuzsticharbeit

Im Moment weiß ich nicht viel zu sagen.
Ich fühle mich irgendwie seltsam leer und traurig.
Liegt es an dieser Zeit zwischen den Jahren, oder an den traurigen Nachrichten, die ich von einigen Stickfeen vernehmen mußte?
Ich weiß es nicht.
Ich kann mich zu nichts motivieren, weiß nichts mit mir anzufangen und habe zu nichts Lust.
Ein sehr seltener Zustand bei mir.

Da es schon nichts zu zeigen gibt möchte ich kurz über etwas schreiben, wozu ich recht häufig gefragt werde.

Wie bringt man seine Stickarbeit in den Rahmen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten dafür.
Einige schneiden den Stoff in die passende Größe für den Rahmen und legen ihn einfach ein.
Manche bügeln zur Verstärkung noch Vlieseline auf und wieder andere kleben ihn auf, zum Beispiel mit Alsanfolie, einer doppelseitig klebenden Folie.
Da ich aber keine Freund des Klebens bin, bei allem was mit Stoff zu tun hat, und auch lieber ein bisschen mehr Rand stehen lassen möchte für den Fall, dass ich den Rahmen einmal austausche, mache ich es nach der "altmodischen" Methode.
Ich spanne es auf.

Ich hatte gedacht jeder macht es so, aber scheinbar bin ich damit eher eine Ausnahme.
Das eine oder andere kleine Bild habe ich auch schon mal lose eingelegt aber für größere Bilder ist das Aufspannen für mich die perfekteste Methode.
Noch heute kann ich mich über mein Obstgartenbild ärgern, bei dem der Stoff zu klein war, um ihn zu spannen, denn das wellt sich ganz leicht im Rahmen und ich sehe es natürlich jedesmal wenn ich es anschaue überdeutlich :-(

Das Spannen ist einfach, man plant etwas mehr Stoff als für den Rahmen benötigt ein und legt das Stickbild auf eine in Rahmengröße zugeschnittene Pappe.
Ich nehme dafür meist irgendwelche Verpackungen wie Cornflakesschachteln, Pizzakartons oder ähnliches.
Ist der Stoff recht durchsichtig lege ich noch ein weißes Papier dazwischen, damit die Graupappe es nicht zu dunkel erscheinen läßt.
Ich möchte das jetzt nicht empfehlen, denn strenggenommen müßte man ein speziell säurefreies Produkt nehmen, damit ausgeschlossen ist, dass der Stoff über die Jahrzehnte beschädigt werden kann. Ebenso wie man für Fotoalben und Scrapbooks nur säurefreie Papiere benutzen soll.
Ich nehme es da nicht so genau. Ich denke für meine Arbeiten nicht in Jahrhunderten. Wenn ich mal tot bin kommen sie sowieso auf den Müll, und warscheinlich schon viel früher, weil ich selbst sie nicht mehr leiden mag ;-)

Mit der Erwähnung meiner Schachtel-Recycling-Methode will ich eigentlich nur klar machen, welche Stärke von Karton ich benutze. Er ist nicht zu fest und biegsam.
Ich lege dann die Stoffränder nach hinten um und nehme einen sehr langen Faden in die Nadel, mit dem ich immer von einer Seite zur anderen gehe und somit den Stoff um den Karton nähe.

Photobucket

Ich mache das erst mit der breiten Seite und dann mit der schmalen, und zwar so fest, dass der Karton sich leicht durchbiegt.
Wenn ich dann das aufgespannte Stickbild in den Rahmen lege und die Rückwand dahinter befestige, zieht es sich wieder gerade und spannt sich dadurch nochmal zusätzlich, was keine Wellen mehr zuläßt.

Hat man etwas gestickt, das gerade Linien enthält, dann hat man häufig Probleme es ganz gerade in den Rahmen zu bekommen.
Ein weiterer Vorteil des Spannens, man kann dann nämlich durch vorsichtiges Schieben sehr gut korrigieren.
Beim Kleben oder Vlieseline aufbügeln wird man es nie wirklich fadengerade und rechtwinklig haben.
Ich habe ein sehr gutes Augenmaß, darum bin ich in der Hinsicht sehr pingelig.
Nichts ärgert mein Auge mehr als eine gerade Linie, die nicht gerade im Rahmen steckt.


Ich denke den meisten habe ich jetzt nichts neues erzählt, aber ich bin oftmals danach gefragt worden, darum ist es vielleicht doch für einige hilfreich.

Translate it

Hi there!

Comfort Do you have stitched one of my freebies and want to send a photo? Or do you have a question, or comment you would like to make directly to me? Please feel free to drop me a line at- susajo(at)gmx(dot)net I look forward to hearing from you. Enjoy your visit.

Archiv

Dezember 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
14
16
19
20
22
23
24
25
26
28
29
 
 
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Follow me on

Follow on Bloglovin

Statistik

Status

Online seit 5971 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Mär, 20:02

Credits

Suche

 

Web Counter-Modul

blog traffic


Allgemeines
Cloth dolls
Crazy Quilting
Freebies
Gefilzt
Gehaekelt
Genaeht
Gestempelt
Gestickt - Eigendesigns
Gestickt - Fremddesigns
Gestrickt
Hardanger
Meine Vorlagen
Mystery und SAL
Occhi
Quilt
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren