Freitag, 10. August 2007

Das nächste Brillenetui

Diese Etuis machen Spaß, weil sie schnell fertig sind.

Hier habe ich wieder Bändchenstickerei ausprobiert. Die Farben sind etwas kitschig geraten, ich denke ich werde mir Bändchen bestellen in Grün, einem dezenten Rosa und weiße zum selber färben.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Da das auch für Etuis in Kreuzstich interessant ist hier noch schnell erklärt, wie man nähen kann ohne eine Handnaht am oberen Rand für das Futter zu haben:

Eventuell ein vorhandenes Brillenetui als Schablone nehmen. Ich habe mir meine Schablone einfach selbst gezeichnet.

Man schneidet sich je zwei gegengleiche Teile in der Etuiform zurecht, also eine Vorder- und Rückseite aus dem Oberstoff und ebenso aus dem Futterstoff. Auf die Rückseite des Oberstoffs bügele ich eine festere Vlieseline.
Nun legt man rechts auf rechts ein Ober- und ein Futterstoffteil zusammen und näht sie an der oberen Kante (Rundung) zusammen. V-förmig einschneiden nicht vergessen, dort wo es sich rundet.
Wenn man die Teile nun wieder aufklappt sieht es etwas schräg aus, etwa wie auf dem Bild.

Diese wieder aufgeklappten Teile legt man wieder zusammen und zwar rechts auf rechts und natürlich so, dass jeweils die richtigen Teile übereinander liegen, also Futter auf Futter und Oberstoff auf Oberstoff.
Nun näht man alles zusammen bis auf ein kleines Loch zum Wenden, welches man im Futter offen läßt.
Jetzt kann umgekrempelt, das Loch im Futter geschlossen und das Futter nach innen gestülpt werden. Die Oberkante ist sauber und man muß nicht von Hand unsichtbar das Futter einnähen.
Ich habe oben noch die Kante abgesteppt, das muß man aber nicht tun. Je nachdem wie gut sich die Stoffe einbügeln lassen kommt man ohne diese Naht aus.

Diese Methode funktioniert für alle Taschen und Beutelchen mit Futter. Wenn der obere Rand gerade ist, dann ist es natürlich noch einfacher als hier mit der Rundung.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Wenn ihr ein Etui mit solch einer Rundung macht liegen die Teile nicht richtig glatt übereinander aber keine Angst, es funktioniert trotzdem. Man muß halt an den Übergängen ein wenig um die Ecke nähen, das ist alles. Am besten die Schnittform auf der Rückseite aufzeichnen und dann genau an den Linien entlang nähen.

Schön stelle ich mir auch eine Patchwork-Vorderseite vor, in die ein Streifen im Kreuzstich besticktes Leinen eingenäht ist. Vielleicht mit einem Namen, Monogramm, Bordüre oder einer Reihe Blumen bestickt, ähnlich wie ich es bei dem kürzlich gezeigten Nadelbuch gemacht habe.

Tip:
Wenn ihr eine besondere Vorderseite habt, dann achtet darauf sie so zuzuschneiden, dass die Rundung nach rechts verläuft (für Rechtshänder)
Mein erstes Etui - weiter unten zu sehen - habe ich, weil ich nicht aufgepasst habe, für Linkshänder produziert - sorry Ingrid ;-)

Translate it

Hi there!

Comfort Do you have stitched one of my freebies and want to send a photo? Or do you have a question, or comment you would like to make directly to me? Please feel free to drop me a line at- susajo(at)gmx(dot)net I look forward to hearing from you. Enjoy your visit.

Archiv

August 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
11
12
13
16
17
18
19
21
22
23
27
29
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Follow me on

Follow on Bloglovin

Statistik

Status

Online seit 5720 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Sep, 05:45

Credits

Suche

 

Web Counter-Modul

blog traffic


Allgemeines
Cloth dolls
Crazy Quilting
Freebies
Gefilzt
Gehaekelt
Genaeht
Gestempelt
Gestickt - Eigendesigns
Gestickt - Fremddesigns
Gestrickt
Hardanger
Meine Vorlagen
Mystery und SAL
Occhi
Quilt
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren