Kleiner Fuchs in Einzelteilen

Sehr viel gestickt habe ich nicht in der letzten Woche.
Es ist wahrscheinlich auch nicht besonders interessant diese kleinen Zwischenschritte zu sehen aber ich möchte es für mich selbst hier festhalten.
Die Flügel sind also fertig.

 photo stumpwork3_zps08c586f7.jpg

Was mir in den letzten Tagen Kopfzerbrechen bereitete war, was für eine Art Gesamtbild ich überhaupt gestalten möchte.
Ich hätte nun den Schmetterling, der natürlich noch zusammengefügt werden muß und seinen Körper braucht, aber dann...? Wohin mit ihm, was wird seine Umgebung sein?
Ich tue mich etwas schwer mit der Entwicklung des kompletten Bildes. Ideen kamen und wurden verworfen. Im Moment ist wieder eine da und sie weicht komplett ab von den vagen Vorstellungen, die ich am Anfang hatte.
Obwohl die Idee nicht kompliziert ist, macht mir der Gedanke an die Ausführung etwas Angst. Angst ob es mir gelingen wird es umzusetzen. So ist das wohl, wenn man sich abseits von Vorlagen und Anleitungen bewegt, welche einem sagen was man zu tun hat, und somit Sicherheit geben.



 photo phalaenopsis2d_zps013baf1d.jpg

Meine Orchidee hat nun 3 1/2 aufgeblühte Blüten.
In Atessas Blog hatte ich erwähnt, dass diese Orchidee genau einen Tag nachdem ich eine zweite Orchidee bekam einen neuen Blütenstengel gebildet hat. Gerade so als würden sie irgendwie miteinander kommunizieren!
Nun, was damals kam war keine üppige Blütenrispe aber immerhin.
Was ich aber noch viel witziger finde ist folgendes:
Ich hatte doch diese Katze zur Pflege, gerade als diese Orchidee endlich nach Jahren richtig viele Knospen bekam. Oft saß die Katze auf der Fensterbank und rieb ihren Kopf an einem Blatt. Ich dachte schon oh, oh...
Aber komischerweise schien die viele "Katzenliebe" der Pflanze richtig gut zu tun! Das Blatt hielt das aus und die Knospen entwickelten sich gut weiter.
Seither streichele ich sie auch täglich ein wenig! ... also die Orchidee, nicht die Katze, die ist ja längst wieder weg.

Himmel, was verrate ich hier alles, man wird mich noch in die Anstalt einweisen... ;-)

Habt ein wunderschönes, erholsames Wochenende!
Atessa (guest) - 9. Aug, 18:47

Ach du meine Güte, da steckt ja noch viel mehr dahinter. Ich rede zwar immer mit meinen Pflanzen, aber ab morgen bekommt die Orchidee auch mal ein paar Streicheleinheiten. Wer weiß, was für Geheimnisse die "Profizüchter" haben. Vielleicht massieren sie die Blätter, duschen sie liebevoll ab und bepinseln ganz zart jeden Trieb...
Abseits davon: Wie gießt du denn deine Orchidee? Ich habe schon alles mögliche ausprobiert, Wurzeln besprühen probiere ich zur Zeit aus, aber meistens heißt es ja, dass sie einmal stark gewässert werden sollen und dann möglichst schnell austrocknen. Wäre ja auch das Sinnigste, wenn man den Lebensraum betrachtet. Aber bei mir hat es nicht geklappt. Und meine Freundin hat auch wunderschön blühende Orchideen und gießt sie einfach von oben. Allerdings meist mit Teewasser =D

Atessa (guest) - 9. Aug, 18:52

Ach und jetzt war ich so fasziniert von deiner Pflanzengeschichte, da habe ich doch glatt vergessen, das ich noch zu deiner Stickarbeit etwas schreiben wollte. Wird das so ein Stumpwork-Schmetterling? Diese Technik ist so interessant, aber ich habe mich noch nicht ran getraut.
Ich bin sehr gespannt auf deine Umsetzung! Das Schönste ist es doch immer, am Ende etwas ganz eigenes in den Händen zu halten, auch wenn es nicht unbedingt perfekt ist.
Aber du bist auch so perfektionistisch wie ich, ich muss auch immer erst die Fehler, die ich gemacht habe, lieben lernen um nicht die ganze Zeit hinzu starren^^
Vielleicht schreibst du ja, wie sich deine Idee entwickelt hat!
Kissy-Cross - 9. Aug, 19:10

Erst mal die Antwort die schneller geht ;-)
Ja, der Schmetterling wird in Stumpwork gearbeitet! Ich sticke ihn nach Fotos von echten Schmetterlingen.

Meine Orchideen besprühe ich meistens nur. Das dann allerdings so gut wie jeden Tag ein wenig.
Ab und an tauche ich sie auch, das mache ich wenn ich sie auch Düngen möchte, denn den Dünger mag ich nicht in meiner Sprühflasche haben.

Diese hier auf dem Bild habe ich damals gleich als ich sie kaufte von dem oft verwendeten Moos in Orchideensubstrat umgetopft. Vielleicht war das der Fehler. Aber ich hatte es so in einem Orchideenforum gelesen, dass das Moos ganz schlecht sein soll weil sie darin leicht anfangen zu faulen.
Bei meiner anderen habe ich das nicht getan, die ist immer noch im Moos und scheint sich wohl zu fühlen. 6 Monate Blüte, jetzt Blühpause aber gutes Blatt- und Wurzelwachstum.
Meine Mutter und eine Bekannte gießen ihr Orchideen ganz normal mit der Gießkanne, und die gedeihen auch! Ich glaube es kommt nur darauf an Staunässe zu vermeiden und hartes Wasser mögen sie wohl auch nicht. Da nehme ich aber auch nur ganz normales Leitungswasser, was in der Flasche aber schon abgestanden ist. Keine Ahnung ob das was ausmacht...
Atessa (guest) - 10. Aug, 08:09

Nach Fotos sticken ist toll. Meine Mama hat mir mal einen Artikel (Landlust glaube ich) gezeigt, da hat eine Dame auch nach Fotos gestickt- ganze Wiesen und Blumenfelder. Das war schon faszinierend, wie gemalt eben. Auch mit verschiedenen Sticken, wirklich interessant. Das hatte ich eigentlich vor für meine Kunstmappe zu machen, aber ich habe es dann doch nicht mehr ausprobiert.

In meinem Moorbeet wächst ja ganz viel Sphagnum-Moos, das ist das Moos, welches bei den Orchideen getrocknet immer dabei ist. Ich habe ein wenig lebendes Moos noch auf das Substrat gelegt, damit das die Luftfeuchtigkeit erhöht, obs funktioniert weiß ich nicht. Und ich benutze momentan Regenwasser, weil ich das eh für die Fleischfressenden benutze. Mal sehen, was passiert.

Kissy-Cross - 10. Aug, 08:26

Regenwasser ist immer gut.
War war denn bei deinen vorherigen Orchideen immer passiert? Zu nass, zu trocken...?
Atessa (guest) - 11. Aug, 09:38

Tja, wenn ich das wüsste. Bei der ersten (habe ich immer untergetaucht) sind irgendwann die Blüten verwelkt, was ja nicht schlimm wäre, wenn nicht gleich die beiden ganzen Stängel auch gelb und dann braun geworden wäre. Die Stängel habe ich irgendwann abgeschnitten und die Orchidee hat nach zwei Monaten ein neues Blatt gebildet. Ich habe sie umgetopft (natürlich Orchideensubstrat) und da faulten ihre Wurzeln. Das wars mit meiner ersten Orchidee.
Die zweite hat auch nicht wesentlich länger gehalten, fing genauso an wie bei der ersten mit den Blüten und Stängeln, aber dann wurden die Blätter runzlig und fielen auch ab. Hier habe ich gesprüht.
Tjaaa und so wie ich das heute morgen gesehen habe fallen zwar noch keine Blüten von meiner jetzigen Orchidee ab, aber die Knospen. Und die Blätter sind auch runzlig geworden -.-
Kissy-Cross - 11. Aug, 10:25

Dass die Stengel verdorren ist nicht ungewöhnlich.
Mal bleiben sie nach der Blüte grün, mal trocknen sie ab. Auch dass die Blüten oder Knospen abgeworfen werden nachdem du sie kaufst kann passieren. Ist eben der Standortwechsel.
Wichtig sind die Blätter! Da haben meine eigentlich noch keine Mucken gemacht.
Schon komisch... wo du doch viel anspruchsvollere Pflanzen hast, die ich mir schwieriger in der Pflege vorstelle...
Vielleicht ist bei dir doch zu viel Feuchtigkeit im Moos. Das Wasser muß immer gut unten ablaufen können.
Hoffe sie berappelt sich noch mal!
Atessa (guest) - 11. Aug, 14:01

Warum ausgerechnet Orchideen nicht bei mir wachsen wollen weiß ich auch wirklich nicht =D Aber das ist in vielen Dingen so, die "einfacheren" Dinge gelingen mir nicht.
Abwarten und Teetrinken heißt es da wohl, ich werde berichten ;)

Translate it

Hi there!

Comfort Do you have stitched one of my freebies and want to send a photo? Or do you have a question, or comment you would like to make directly to me? Please feel free to drop me a line at- susajo(at)gmx(dot)net I look forward to hearing from you. Enjoy your visit.

Archive

August 2014
Sun
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
12
13
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Users Status

You are not logged in.

Follow me on

Follow on Bloglovin

Statistik

Status

Online for 4089 days
Last update: 13. Mar, 19:34

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Search

 

Web Counter Module

blog traffic


Allgemeines
Cloth dolls
Crazy Quilting
Freebies
Gefilzt
Gehaekelt
Genaeht
Gestempelt
Gestickt - Eigendesigns
Gestickt - Fremddesigns
Gestrickt
Hardanger
Mystery und SAL
Occhi
Quilt
Round Robins
... more
Profil
Logout
Subscribe Weblog